F R A N K E N B U N D  e. V.                                                     GRUPPE NÜRNBERG                                                                               
V E R A N S T A L T U N G E N  2018  1.7., Sonntag: Tag der Franken in Ansbach zum Thema Essen in Franken Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung entnehmen Sie bitte einer der nächsten Ausgaben unserer Zeitschrift Frankenland oder der lokalen Presse. 7.7., Samstag: Studienfahrt nach Iphofen Stadtführung - Mittagseinkehr - Besuch der Sonderausstellung des Knauf-Museums - Schwanberg - Abendeinkehr beim “Lehner” in Rüdenhausen TP: 8:30 Uhr S-Bahn-Haltestelle Lauf links d.P., 9:00 Uhr Nbg-Rothenburger Str.; Rückkehr Nbg ca. 20 Uhr Kosten: 30 EUR für Mitglieder des Frankenbundes, der Eghalanda Gmoi und des Fichtelgebirgsvereins, für Nichtmitglieder 40 EUR; Anmeldung siehe unten; Planung und Leitung: Frau Dr. Verena Friedrich 21.7., Samstag: Wanderung “Über den Keilberg” Weißenbrunn - Klingenhof - Keilberg - Offenhausen (Mittagseinkehr) - Prosberg - Kruppach - Hersbruck (li. d. P.) (ca. 15 km, ca. 4 Std.); TP: 8:30 Uhr Nbg Hbf Mittelhalle; Abfahrt 8:53 Uhr, Rückfahrt 16:33, 17:13 oder 17:33 Uhr, alternative Rückfahrmöglichkeit ab Offenhausen mit Rufbus; wegen der Vorbestellung des Busses wird um Anmeldung bis 18. Juli 2018 unter dr.hansguenter.mueller@t-online.de oder Tel. 0911-733530 gebeten. Günstigster Tarif: TT Plus (Preisstufe 7); Planung und Leitung: Herr Dr. Hansgünter Müller 21.7., Samstag: Reise in die Gegenwart der Karl-Bröger-Gesellschaft: “Facetten des Drogenkonsums in einer Großstadt” Ziel der Veranstaltung ist es, verschiedene Perspektiven des Drogenkonsums in einer Großstadt zu zeigen und weiterführende Diskussionen anzuregen: Wie soll es mit der Drogenpolitik weitergehen? Mehrgenerationenhaus AWOthek im Karl-Bröger-Zentrum (Vortrag über aktuelle rechtliche Lage zum Drogenkonsum und ein Beitrag des Cannabis Social Club Nürnberg) - Polizei Nürnberg (Daten, Zahlen, Fakten zu Betäubungsmittel- delikten) - Mittagspause im Palais Schaumburg in Gostenhof - JVA Nürnberg (Information über die Arbeit des Gefäng- nisseelsorgers) - Vortrag von der Drogenhilfe mudra TP: 10:00 Uhr vor der AWOthek im Karl-Bröger-Zentrum in Nürnberg, Karl-Bröger-Str. 9; die einzelnen Stationen werden zu Fuß oder mit der U-Bahn erreicht, Tickets bitte selbst kaufen (z. B. 4er-Ticket für vier Fahrten in Nbg.) Rückkehr gegen 17 Uhr; Anmeldung siehe unten. 28.7., Samstag: Studienfahrt nach Bayreuth Teilnahme an der Einführung in die Wagner-Oper Die Meistersinger von Nürnberg durch Herrn Hans Martin Graebner am Liszt-Flügel - Führung durch die Steingräber-Manufaktur und das Palais - Mittagseinkehr - Führung durch die Bayreuther Biererlebniswelt - Rollwenzelei - Abendeinkehr Abfahrt des Busses 9:00 Uhr Nbg Rothenburger Str., 9:30 Uhr S-Bahnhof Lauf li.d.P.; Rückkehr Nbg ca. 20:30 Uhr Kosten: 35 EUR für Mitglieder des Frankenbundes, der Eghalanda Gmoi, des Fichtelgebirgsvereins und der Karl-Bröger- Gesellschaft, für Nichtmitglieder 45 EUR; Anmeldung siehe unten; Planung: Herr Dr. Bernhard Wickl 18.8., Samstag: Wanderung “Zu Höhlen und malerischen Felsen in der Fränkischen Schweiz” Muggendorf - Oswaldhöhle - Quackenschloss - Adlerstein - Engelhardsberg - Schottersmühle (Mittagseinkehr) - Riesenburg - Doos - Kuchenmühle - Albertshof - Muggendorf (ca. 16 km, ca. 4,5 Std.) TP: 8:50 Uhr Nbg Hbf Mittelhalle; Abfahrt 9:10 Uhr, Rückfahrt 16:35 oder 17:38 Uhr; wegen der Vorbestellung des Busses wird um Anmeldung bis 15.8.2018 unter dr.hansguenter.mueller@t-online.de oder Tel. 0911-733530 gebeten. Günstigster Tarif: TT Plus (Gesamtraum); Planung und Leitung: Herr Dr. Hansgünter Müller 15.9., Samstag: Lehrwanderung “Durch das wildromantische Röthenbachtal”  Eiszeitliche Dünenlandschaft - Wasserfall nahe Röthenbach bei Altdorf - der “Gefütterte Graben”: gescheitertes Kanalprojekt der Nürnberger – Mittagseinkehr in Diepersdorf - kurze Wanderung zum “Klingenden Wasserfall” - Kaffeetrinken in Röthenbach TP: 9:00 Uhr auf dem Parkplatz unmittelbar an der Autobahnausfahrt Altdorf/Leinburg (A6 Richtung Amberg). Es werden Fahrgemeinschaften gebildet. Bitte geben Sie bei der Anmeldung (siehe unten) an, ob Sie eine Mitfahrgelegenheit bieten können oder eine solche benötigen. Planung und Leitung: Herr Prof. Dr. Hermann Rusam 22.9., Samstag: Wanderung “Vom Wildbad Burgbernheim zur Altmühlquelle” Steinach - Schlossberg - Wildbad (Mittagseinkehr) - Hornauer Weiher - Steinach (ca. 16 km, ca. 4,5 Std.) TP: 8:20 Uhr Nbg Hbf Mittelhalle; Abfahrt 8:36 Uhr; Rückfahrt 16:36 oder 17:24 Uhr; alternative Rückfahrmöglichkeit ab Burgbernheim zu verschiedenen Zeiten; günstigster Tarif: TTPlus (Gesamtraum) Planung und Leitung: Herr Dr. Hansgünter Müller 27.10., Samstag: Wanderung mit Herrn Dr. Hansgünter Müller 22.11., Donnerstag: Vortrag “Eine Reise in die Mongolei” von Herrn Prof. Dr. Hermann Rusam 17 Uhr im Gemeindesaal der Paul-Gerhardt-Kirche, Glogauer Straße 23 in Langwasser 24.11., Samstag: Wanderung mit Herrn Dr. Hansgünter Müller 15.12., Samstag: Wanderung mit Herrn Dr. Hansgünter Müller                                            A N M E L D U N G Für alle Veranstaltungen des Frankenbundes gilt: Wenn nichts anderes angegeben ist, melden Sie sich bitte bis zwei Wochen vor dem Veranstaltungstermin schriftlich, telefonisch oder per E-Mail (wmuscat@frankenbund-n.de oder bwickl@frankenbund-n.de) nach Möglichkeit nur noch bei Herrn Muscat oder Herrn Dr. Wickl an. Für die Führungen in Museen müssen wir die Teilnehmerzahl auf 25 Personen beschränken. Wenn die Anmeldungen pünktlich eingehen, kann noch ein(e) Führer(in) für eine zweite Gruppe bestellt werden, was aber bei einer kürzeren Anmeldefrist nicht mehr gegeben ist. Anmeldungen, die nach diesem Termin eingehen, können in Zukunft nur noch berücksichtigt werden, wenn die Teilnehmerzahl von 25 noch nicht erreicht ist. Wir bitten Sie dafür um Verständnis. Für die Fahrten der Karl-Bröger-Gesellschaft Anmeldung bitte schriftlich oder telefonisch bei Frau Inge Wörlein, Tillystr. 5, 90431 Nbg; Tel.: 0911 - 28 75 998 Bitte bringen Sie zu den Führungen gegebenenfalls Ihren Museumsausweis oder Ihre Seniorenkulturkarte mit. Zu den Wanderungen brauchen Sie sich in der Regel nicht anzumelden. Wenn Sie dazu Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Wanderwart, Herrn Dr. Hansgünter Müller, Tel.: 0911 - 73 35 30, Mail: dr.hansguenter.mueller@t-online.de
Startseite Aktuelles Programm Impressum Beitritt Programm