F R A N K E N B U N D  e. V.                                                     GRUPPE NÜRNBERG                                                                               
V E R A N S T A L T U N G E N  2018  9.9., Sonntag: Tag des offenen Denkmals Von 1030 bis 1630 Uhr ist der historische Wasserturm in Lauf-Tauchersreuth geöffnet. Frau Hedwig und Herr Franz Barthel führen durch das Gebäude. Frau Helga Adelmann bietet Kaffee, Kuchen, Getränke und selbstgemachte Marmeladen an. 15.9., Samstag: Lehrwanderung “Durch das wildromantische Röthenbachtal”  Eiszeitliche Dünenlandschaft - Wasserfall nahe Röthenbach bei Altdorf - der “Gefütterte Graben”: gescheitertes Kanalprojekt der Nürnberger – Mittagseinkehr in Diepersdorf - kurze Wanderung zum “Klingenden Wasserfall” - Kaffeetrinken in Röthenbach TP: 9:00 Uhr auf dem Parkplatz unmittelbar an der Autobahnausfahrt Altdorf/Leinburg (A6 Richtung Amberg). Es werden Fahrgemeinschaften gebildet. Bitte geben Sie bei der Anmeldung (siehe unten) an, ob Sie eine Mitfahrgelegenheit bieten können oder eine solche benötigen. Planung und Leitung: Herr Prof. Dr. Hermann Rusam 22.9., Samstag: Wanderung “Vom Wildbad Burgbernheim zur Altmühlquelle” Steinach - Schlossberg - Wildbad (Mittagseinkehr) - Hornauer Weiher - Steinach (ca. 16 km, ca. 4,5 Std.) TP: 8:20 Uhr Nbg Hbf Mittelhalle; Abfahrt 8:36 Uhr; Rückfahrt 16:36 oder 17:24 Uhr; alternative Rückfahrmöglichkeit ab Burgbernheim zu verschiedenen Zeiten; günstigster Tarif: TTPlus (Gesamtraum) Planung und Leitung: Herr Dr. Hansgünter Müller 22.9., Samstag: 7. Fränkischer Thementag zu “Fränkischen Dialekten” in Arnstein-Büchold Das Programm dieser Veranstaltung des Gesamtbundes sowie ein Anmeldeformular finden Sie im Heft 2 (Juni 2018) unserer Zeitschrift Frankenland. 27.9., Donnerstag: Vortrag “Deckelbilder erzählen Geschichten” von Herrn Dieter Beckh Im Anschluss an unseren Besuch im Stadtmuseum Zirndorf und der Sonderausstellung über Spielzeugeisenbahnen erzählt uns unser Mitglied Dieter Beckh Wissenswertes über die Deckelbilder auf den Verkaufsverpackungen von Spielzeugeisenbahnen. 17 Uhr im Gemeindesaal der Paul-Gerhardt-Kirche in Nbg-Langwasser (Glogauer Str. 23) 20.10., Samstag: Bundestag des Frankenbundes in Tauberbischofsheim Das Programm dieser Veranstaltung des Gesamtbundes entnehmen Sie bitte der Zeitschrift Frankenland. Am Vormittag findet ein Festakt statt (Festvortrag, Verleihung des Frankenbund-Kulturpreises), gefolgt vom gemeinsamen Mittagessen und einer Stadtführung. Am Nachmittag treffen sich die Delegierten zu einer Sitzung; für Nicht-Delegierte wird ein Besichtigungsprogramm angboten. Wenn Sie teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte rechtzeitig an (siehe unten). Wir bemühen uns um die Bildung von Fahrgemeinschaften. 20.10., Samstag: Herbstkonzert des Schwabacher Kammerorchesters unter der Leitung von Vladimir Kowalenko In seinem Herbstkonzert präsentiert das Kammerorchester unter anderem ein Konzert für Tuba und Streichorchester. Es findet statt in der katholischen Kirche St. Sebald in Schwabach, Ludwigstr. 17, um 19 Uhr. Mitglieder des Frankenbundes Nürnberg haben bei rechtzeitiger Anmeldung (siehe unten) freien Eintritt. 25.10., Donnerstag: Vortrag “Vor 80 Jahren kehrten die Reichskleinodien, der Kronschatz des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation, nach Nürnberg zurück.” von Herrn Prof. Dr. Klaus Kastner 17 Uhr im Gemeindesaal der Paul-Gerhardt-Kirche in Nbg-Langwasser (Glogauer Str. 23) 27.10., Samstag: Wanderung “Über die Vogelsburg zum Kreuzberg” Volkach - Astheim - Vogelsburg - Escherndorf - Nordheim (Mittagseinkehr) - Kreuzberg - Hallburg - Volkach (ca. 14 km, ca. 4 Std.) TP: 7:50 Uhr Nbg Hbf Mittelhalle; Abfahrt 8:05 Uhr, Rückfahrt 17:05 Uhr; günstigster Tarif: TTplus (Gesamtraum) Wegen der Vorbestellung des Busses wird um Anmeldung bis 24.10.2018 unter dr.hansguenter.mueller@t-online.de oder Tel. 0911-733530 gebeten. Planung und Leitung: Herr Dr. Hansgünter Müller 22.11., Donnerstag: Vortrag “Eine Reise in die Mongolei” von Herrn Prof. Dr. Hermann Rusam 17 Uhr im Gemeindesaal der Paul-Gerhardt-Kirche in Nbg-Langwasser (Glogauer Straße 23)  24.11., Samstag: Wanderung “Kirche und Wirt: zur Antoniuskapelle auf dem Lauberberg” Höchstadt/Aisch - Sterpersdorf - Lauberberg (Mittagseinkehr) - Peppenhöchstädt - Demantsfürth - Uehlfeld (ca. 14 km, ca. 3,5 Std.) TP: 9:20 Uhr Nbg Hbf Mittelhalle; Abfahrt 9:38 Uhr, Rückfahrt 16:45 Uhr; günstigster Tarif: TTplus (Gesamtraum) Wegen der Vorbestellung des Busses wird um Anmeldung bis 21.11.2018 unter dr.hansguenter.mueller@t-online.de oder Tel. 0911-733530 gebeten. Planung und Leitung: Herr Dr. Hansgünter Müller 13.12., Donnerstag: Adventstreffen Zunächst wollen wir unsere langjährigen Mitglieder ehren. Frau Ingeborg Höverkamp liest aus dem von ihr im vergangenen Jahr herausgegebenen Weihnachtsbuch und mit Gitarrenbegleitung durch Frau Roswitha Wickl singen wir gemeinsam Advents- und Weihnachtslieder. 17 Uhr im Gemeindesaal der Paul-Gerhardt-Kirche in Nbg-Langwasser (Glogauer Str. 23) 15.12., Samstag: Wanderung “Durch den Reichswald nach Fischbach” Valznerweiher - Russenwiese - Fischbach (Einkehr im Café Fink) - Valznerweiher (ca. 11 km, ca. 3 Std.) TP: 11:30 Uhr Bushaltestelle Nbg Valznerweiher; Planung und Leitung: Herr Dr. Hansgünter Müller V E R A N S T A L T U N G E N  2019 5.1., Samstag: Neujahrstreffen Zu Beginn des neuen Jahres wollen wir uns den Krippenweg in Neunkirchen am Sand bei einer Führung anschauen und anschließend im Gasthof Olympia einkehren. Die Kosten für die Führung übernimmt für Mitglieder des Frankenbundes und befreundeter Vereine der Frankenbund. Bitte melden Sie sich an. TP: 15:45 Uhr am Bahnhof in Neunkirchen am Sand. Abfahrt des Zuges vom Hbf Nbg ca. 15:08 Uhr (Achtung: neuer Fahrplan!); Planung: Herr Dr. Bernhard Wickl 24.1., Donnerstag: Diavortrag “Leben und Werk des in Schwabach geborenen und am 11.1.1944 in Nürnberg verstorbenen Bildhauers Philipp Kittler” von Herrn Ulrich Distler aus Schwabach 17 Uhr im Gemeindesaal der Paul-Gerhardt-Kirche in Nbg-Langwasser (Glogauer Straße 23) Ergänzend zu seinem Vortrag bietet Herr Distler am 12. und 13.1.2019 jeweils um 15 und 17 Uhr Führungen durch seine Räumlichkeiten in der Hindenburgstr. 40 in Schwabach an, wobei er Werke Philipp Kittlers und seines Bruders Bernhard zeigt. Außerdem plant er für das Frühjahr 2019 eine Exkursion nach Nürnberg zu Werken Philipp Kittlers. 26.1., Samstag: Wanderung “Winter im Rangau: über den Dillenberg” Cadolzburg - Dillenberg - Deberndorf (Mittagseinkehr) - Steinbach - Cadolzburg (ca. 16 km, ca. 4,5 Std.) TP: 8:30 Uhr Nbg Hbf Mittelhalle; Abfahrt 8:49 Uhr, Rückfahrt 16:31 oder 17:31 Uhr (Achtung: neuer Fahrplan!)  günstigster Tarif: TTplus (Preisstufe 7); Planung und Leitung: Herr Dr. Hansgünter Müller 16.2., Samstag: Wanderung “Durch das winterliche Schwarzachtal: Wolfsschlucht und Teufelskirche” Ochenbruck - Rummelsberg - Burgthann (Mittagseinkehr) - Wolfsschlucht - Teufelskirche - Altdorf (ca. 14 km, ca. 4 Std.) TP: 9 Uhr Nbg Hbf Mittelhalle; Abfahrt 9:21 Uhr, Rückfahrt 16:06, 16:46 oder 17:26 Uhr (Achtung: neuer Fahrplan!) günstigster Tarif: TTplus (Preisstufe 7); Planung und Leitung: Herr Dr. Hansgünter Müller 21.2., Donnerstag: Vortrag “Die Heldburger Gangschar: eine nicht ganz gewöhnliche Vulkanlandschaft in Franken und Südthüringen” von Herrn Dr. Gottfried Hofbauer von der NHG Nürnberg 17 Uhr im Gemeindesaal der Paul-Gerhardt-Kirche in Nbg-Langwasser (Glogauer Straße 23)  7.3., Donnerstag: Heute können wir Ihnen zwei besondere Führungen in Schwabach anbieten. Zunächst stellt uns der Stadtführer Herr Günter Lukas Schwabach im Hinblick auf den berühmt-berüchtigten Wilden Markgrafen und seine Verwandten vor. Im Anschluss daran erhalten wir die Gelegenheit, das für die Öffentlichkeit nicht zugängliche, private Automobilmuseum der Familie Feser zu besichtigen. Dieses Museum ist nicht an das Autohaus Feser, sondern an die Uwe Feser-Kinderstiftung angegliedert, so dass Erlöse aus Führungen dieser Stiftung zugute kommen. Mittagseinkehr nach Abschluss der Führungen. TP: 8:55 Uhr Bürgerbüro am Rathaus Schwabach; Kosten: EUR 15 für Mitglieder des Frankenbundes, der Eghalanda Gmoi, des Fichtelgebirgsvereins und der Karl-Bröger-Gesellschaft; EUR 20 für Nichtmitglieder Anmeldung siehe unten; Planung: Herr Dr. Bernhard Wickl 21.3., Donnerstag: Vortrag “Erschossen auf Befehl Napoleons: der Nürnberger Buchhändler Johann Philipp Palm” von Herrn Karl-Heinz Fietta aus Betzenstein 17 Uhr im Gemeindesaal der Paul-Gerhardt-Kirche in Nbg-Langwasser (Glogauer Straße 23) 23.3., Samstag: Wanderung “Durch das Schottental” Hartmannshof - Guntersrieth - Wüllersdorf - Schottental - Heldmannsberg (Mittagseinkehr) - Mittelburg - Hartmannshof oder Pommelsbrunn (ca. 16 km, ca. 4,5 Std.) TP: 8:20 Uhr Nbg Hbf Mittelhalle; Abfahrt 8:43 Uhr, Rückfahrt 16:51, 17:03 oder 17:51 Uhr (Achtung: neuer Fahrplan!); günstigster Tarif: TTplus (Preisstufe 7); Planung und Leitung: Herr Dr. Hansgünter Müller 16.4., Dienstag: Führung durch die Sonderausstellung “Wanderland. Eine Reise durch die Geschichte des Wanderns” im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg TP: 9:50 Uhr am Haupteingang des Museums in der Kartäusergasse  Für Mitglieder des Frankenbundes, der Eghalanda Gmoi, des Fichtelgebirgsvereins und der Karl-Bröger-Gesellschaft übernimmt der Frankenbund Eintritte und Führungsgebühr. Nichtmitglieder bezahlen EUR 10. Bitte melden Sie sich an (siehe unten). Planung: Herr Dr. Bernhard Wickl 25.4., Donnerstag: Vortrag “Dialekte in Franken” von Herrn Dr. Bernhard Wickl Unter Bezugnahme auf den 7. Fränkischen Thementag vom 22.9.2018 werden heute verschiedene Aspekte fränkischer Dialekte vorgestellt. 17 Uhr im Gemeindesaal der Paul-Gerhardt-Kirche in Nbg-Langwasser (Glogauer Straße 23)                                             A N M E L D U N G Für alle Veranstaltungen des Frankenbundes gilt: Wenn nichts anderes angegeben ist, melden Sie sich bitte bis zwei Wochen vor dem Veranstaltungstermin schriftlich, telefonisch oder per E-Mail (wmuscat@frankenbund-n.de oder bwickl@frankenbund-n.de) nach Möglichkeit nur noch bei Herrn Muscat oder Herrn Dr. Wickl an. Für die Führungen in Museen müssen wir die Teilnehmerzahl auf 25 Personen beschränken. Wenn die Anmeldungen pünktlich eingehen, kann noch ein(e) Führer(in) für eine zweite Gruppe bestellt werden, was aber bei einer kürzeren Anmeldefrist nicht mehr gegeben ist. Anmeldungen, die nach diesem Termin eingehen, können in Zukunft nur noch berücksichtigt werden, wenn die Teilnehmerzahl von 25 noch nicht erreicht ist. Wir bitten Sie dafür um Verständnis. Für die Fahrten der Karl-Bröger-Gesellschaft Anmeldung bitte schriftlich oder telefonisch bei Frau Inge Wörlein, Tillystr. 5, 90431 Nbg; Tel.: 0911 - 28 75 998 Bitte bringen Sie zu den Führungen gegebenenfalls Ihren Museumsausweis oder Ihre Seniorenkulturkarte mit. Zu den Wanderungen brauchen Sie sich in der Regel nicht anzumelden. Wenn Sie dazu Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Wanderwart, Herrn Dr. Hansgünter Müller, Tel.: 0911 - 73 35 30, Mail: dr.hansguenter.mueller@t-online.de
Startseite Aktuelles Programm Impressum Beitritt Programm